Menü

Meine berufliche Ausbildung

Durch die Freude an Naturbeobachtungen und deren zeichnerischer Umsetzung kam in mir schon früh der Wunsch auf, dieses Hobby zum Beruf zu machen. Die Nähe zur Waffenstadt Suhl tat ein Übriges, den Berufswunsch des Jagdwaffengraveurs in die Tat umzusetzen.

So war der Beginn einer Lehre bei einem selbständigen Graveurmeister in Suhl im September 1986 folgerichtig. Frühzeitig wurde klar, dass ich mit meiner Berufswahl eine richtige Entscheidung getroffen hatte.

Im Februar 1989 legte ich einen erfolgreichen Gesellenabschluss ab.

Nach weiteren zwei Jahren in meinem Lehrbetrieb nahm ich im Jahre 1991 ein Angebot der Büchsenmacher-Handwerksgenossenschaft Suhl (BüHaG) an. Dort arbeitete ich in erster Linie mit den Suhler Büchsenmachern zusammen.

1992 begann ich meine Meisterausbildung. In diversen Abend- und Wochenendkursen bereitete ich meinen Abschluss vor, welcher im Sommer 1993 vonstatten ging. Der Februar 1994 bringt als vorläufigen Höhepunkt die Meisterfreisprechung. In dieser Zeit begann in mir der Entschluss zu reifen, mich selbständig zu machen.

Am 01.10.1997 eröffnete ich meine eigene Gravierwerkstatt.